SiMa FerroClean

SiMa FerroClean


Beschreibung

Produktinfo Sicherheitsdatenblatt

 Spritzentfetter mit Korrosionsschutz für Eisenbasismetalle und Aluminiumlegierungen

Anwendungsgebiete
SiMa FerroClean wird für die Entfernung von Öl- und Fettrückständen eingesetzt. Das Produkt ist schwach alkalisch und biologisch abbaubar.

Es kann zur manuellen Reinigung, sowie im Spritzverfahren zwischen 45 und 80°C schaumfrei verarbeitet werden.
SiMa FerroClean enthält zusätzlich einen leichten Korrosionsschutz. Flugrostbildung auf Blankteilen wird so sicher entgegen gewirkt. Maximale Korrosionsschutzwirkung bei optimalen Umweltbedingungen 1 Monat. Durch demulgierende Zusätze, schwimmen Öle und Fette an der Oberfläche und können über einen Skimmer entfernt werden.(Standzeitverlängerung)

Verarbeitung
SiMa FerroClean ist geeignet für Stahl, Guss, Blankeisen, Formstahl, Aluminiumlegierungen und vieles mehr.

Nicht geeignet für Zink und Buntmetalle.
Geeignet für Spritz- und Hochdrucksysteme, und manuelle Reinigung.

  • Dosierung
    Manueller Einsatz: 1-5 %ig
    Spritzverfahren: 2-5%ig
    HD-Gerät: 0,5-2 %ig (Injektor)

SiMa FerroClean ist nicht empfindlich gegenüber Wasserhärte und benötigt keine besondere Qualität des Ansatzwassers.

Hinweise
SiMa FerroClean wirkt leicht alkalisch. Vor Erstanwendung Material auf Verträglichkeit prüfen.
Titrationsfaktoren können jederzeit angefordert werden. SiMa FerroClean ist frei von Nitrit, Nitrat und anderen belastenden Stoffen.

Daten:
Dichte: Nicht bestimmt
Kennzeichnung: GHS05+GHS07
pH: nicht bestimmt
Rid/ADR/GGVS: Entfällt
Viskosität: > 25 mm²/s
WGK: 2

SiMa FerroClean